4. Stöckter Deichfest - Unser Stöckter Deich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

4. Stöckter Deichfest

Was ist los

Fröhliches Fest am Stöckter Deich gefeiert

Bei herrlichem Sommerwetter und mit bester Stimmung trafen sich Jung und Alt am Stöckter Deich. Zum vierten Stöckter Deichfest kamen ca. 400 Gäste aus Stöckte und Winsen, aber auch aus der weiteren Umgebung, um gemeinsam zu feiern und unter anderem das leckere Kuchenbuffet zu genießen.
Unter die Gäste mischte sich auch Bürgermeister André Wiese. „Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger für die Belange vor Ort ist ein wichtiger Baustein für gelebte Demokratie und für das Wohlfühlen in unseren Dörfern. Insofern ist das Wirken der Interessengemeinschaft sehr zu begrüßen.“ freute sich Wiese.



Wir setzten uns für die Erhaltung und Ertüchtigung des Stöckter Deiches ein. Mit dem Deichfest werden zwei große Ziele verfolgt.
Zum einen soll die Situation am Stöckter Deich, mögliche zukünftige Entwicklungen und deren Auswirkungen auf das Dorf ins Bewusstsein gerufen werden. Darüber informierte eine extra für diesen Tag vorbereitete Ausstellung.
Zum anderen diente das Fest dazu, die Dorfgemeinschaft zu stärken. Dass das gelang, zeigte sich durch die vielen ehrenamtlichen Helfer und die umfangreichen leckeren Kuchenspenden, die zum Gelingen beitrugen.
Das umfangreiche Spielangebot für die jungen Familien vom Kinderschminken bis zum Hüpfwurm war ein Magnet.
Am Ende waren sich alle einig, dass das Fest auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder stattfinden muss.




Erneut bedanken wir uns bei:

 Bernhard Maack (Akkordeon) und Gerd Brüggemann (Gitarre),
 allen Spendern von Kuchen und Getränken,
   den Nachbarn,
 der Feuerwehr aus Scharmbeck,
 dem HSV Stöckte,
 Familie Werner Goes,
der Stadt Winsen
und
 allen ehrenamtlichen Helfern vor, während und nach dem Fest!


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü